Dienstag, 28. April 2009

Antrag auf Eintragung

Herrn
Prof. Dr. Walter Schweitzer
Präsident der Universität,
Universität Passau, 94030 Passau


D 94030 Passau, den 28.04.2009

Antrag auf Eintragung in das Hochschulgruppenverzeichnis
der Universität Passau

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Walter Schweitzer,
hiermit möchten wir, der Vorstand der studentischen Hochschulgruppe „Russia Research Group (RRG)“ Sie bitten, unsere Gruppe offiziell in das Hochschulgruppenverzeichnis unter dem obenerwähnten Namen einzutragen.
Die „Russia Research Group“ ist eine fakultätsübergreifende Hochschulgruppe, die u.a. die Hilfe und Beratung für neu ankommende Studenten mit russischem oder osteuropäischem Hintergrund anbietet. Unsere Gruppe erzielt die Schaffung eines Umfeldes zum Erlernen und zur Erkundung der russischen Sprache, der russischen Kultur und Geschichte für Studenten der Universität Passau. Dazu sind wir bereit, die Zusammenarbeit mit Akademikern und Wissenschaftlern aus Russland zu intensivieren; mit den europäischen Organisationen, Gruppen, und Institutionen, die sich vor allem mit russischen Studien befassen, in wissenschaftlichen Aspekten zusammenzuarbeiten.
Mitglieder der Gruppe können alle natürliche Personen werden, die 18. Lebensjahr vollendet haben, die durch ihre Tätigkeit oder Auffassung der Arbeit der Gruppe nahe stehen und sich für ihre Ziele einsetzen. Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet der Vorstand der Gruppe. Der Vorstand der Gruppe setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen. Dies sind derzeit der Vorsitzende Alexej Schmidt, sein Stellvertreter Alan Gazolajew, der Schatzmeister Dmitry Beteev, sowie zwei Beisitzende: der EDV-Verantwortlicher Andrej Schmidt und der Raumverantwortlicher Andrej Gazolajew. Alle sind Studenten der Universität Passau aus unterschiedlichen Fakultätäten.
Dem Vorstand der Gruppe obliegen die Vertretung der Gruppe nach § 26 BGB und die Führung ihrer Geschäfte. Die Gruppe wird im Rechtsverkehr durch den Vorsitzenden, den Stellvertreter und den Schatzmeister vertreten. Zwei dieser Vorstandsmitglieder sind gemeinsam zur Vertretung der Gruppe berechtigt. Die genauere Struktur der Gruppe und Verantwortungsgebiete des Vorstandes sind dem beigefügten Statut, der am 24. April 2009 auf der Mitgliederversammlung in Passau angenommen worden ist, zu entnehmen.
Im Sommersemster 2009 rechnen wir mit ca. 30 Gruppenmitglieder, deren Zahl aufgrund der intensiven Austauschprogramme, z.B. DAAD, sowie eines starken Zuflusses der russischsprachigen Studenten unterschiedlicher Nationalitäten in den letzten Jahren deutlich steigen wird.
Unter den geplanten Aktivitäten unserer Gruppe stehen in der nahen Zukunft das wissenschaftliche Symposium zum Thema „Die Perspektiven der Entwicklung der russisch-europäischen Beziehungen im Bereich des Imports bzw. Exports von Energierohstoffen“, das kulturelle Seminar „Russischer Alltag in der deutschen Küche" sowie „Russische Emigration in Deutschland: Arten, Probleme und Perspektiven.“ Langfristig setzen wir uns ein Ziel, mit Unterstützung anderer Institutionen die statistischen Daten über die demographische Probleme bzw. die Emigrationsentwicklung zwischen Russland und Deutschland zu sammeln und unter einem wissenschaftlichen Blickwinkel zu analysieren. Um dies zu ermöglichen, besteht die derzeitige Mehrheit unserer Gruppe aus den Mitgliedern, die Kulturwirtschaft und Volkswirtschatslehre studiert haben bzw. studieren.
Darüber hinaus verfügt unsere Gruppe über eine Homepage, die Sie unter der Internetadresse http://rrg-community.blogspot.com/ besuchen können. Das ausgefüllte und unterzeichnete Formular, das Statut der Hochschulgruppe und alle andere notwendigen Dokumente sind diesem Brief beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen,
Vorstand der „Russia Research Group“:

Alexej Schmidt
Alan
Andrej Schmidt
Dmitry
Andrej

1 Kommentar:

  1. Круть просто, должно на шефа произвести впечатление. Максу -зачет!

    AntwortenLöschen