Sonntag, 2. Mai 2010

Письмо Reloaded 2!

Как я уже в коменатах внизу сказал, письмо было еще раз с помощью Марианны переделанно. Несколько предложений было перенесенно в главу финансирования.
пока вот так:

Sehr geehrte …,

wir sind Studenten der Russia Research Group Passau, einer fakultätsübergreifenden, offiziell angemeldeten Hochschulgruppe der Universität Passau. Vor ungefähr drei Jahren wurde die Gruppe vor allem als Initiative zur Unterstützung und Integration ausländischer Studenten hier in Passau ins Leben gerufen. Dabei war für uns die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen und Institutionen in Deutschland und in Russland immer von großer Bedeutung. Durch dieses Engagement und die intensive Mitarbeit der Mitglieder gelang es uns über die Zeit wichtige Kontakte zu knüpfen und an verschiedenen Projekten mitzuarbeiten. Eines unserer vorrangigen Ziele war es, unter anderem, bedeutende Persönlichkeiten nach Passau einzuladen und ihnen einen Gastvortrag an der Universität nahezulegen. Dieser Wunsch ist nun in der Person von Andrey Illarionov in Erfüllung gegangen. Herr Illarionov war fünf Jahre lang (2000-2005) Wirtschaftsberater des ehemaligen russischen Präsidenten Wladimir Putin, gilt aber heutzutage als ein seriöser und gern befragter Kremlkritiker. Er ist eine sehr bekannte Persönlichkeit in Russland und es ist daher eine große Ehre ihn bei uns in Passau willkommen heißen zu dürfen. Er erklärte sich dazu bereit voraussichtlich am 14.Juni seinen Vortrag an der Universität zu halten und reist dazu extra aus Brandenburg an, wo er vorher zu einer anderen Veranstaltung geladen ist. Der Vortrag ist ein großes Ereignis für jeden, der sich für Wirtschaft und Politik interessiert und wir sind der Meinung, dass es eine einzigartige Gelegenheit für Studenten bietet einen international anerkannten Wirtschaftsexperten kennenzulernen und seinen Standpunkt zur Weltwirtschaftskrise zu erfahren. Zurzeit arbeiten wir intensiv an der Organisation der Veranstaltung, die nicht nur für Professoren der Universität sondern auch für die Presse und die Medien von Interesse sein kann. Dadurch, dass Herr Illarionov uns nur kurzfristig Bescheid sagen konnte, müssen wir sehr intensiv arbeiten und viele Angelegenheiten diesbezüglich parallel erledigen. Wir hoffen dabei auf ihr Verständnis und eine zeitnahe Entscheidung. Sollten Sie Ihrerseits noch Fragen oder bestimmte Voraussetzungen haben, so sind wir gerne bereit diese mit Ihnen persönlich oder telefonisch zu besprechen. Bei ersterem bitten wir Sie um einen Terminvorschlag.
Im Folgenden wird die Person Andrey Illarionov, der Inhalt seines Vortrages und die Russia Research Group noch einmal genauer vorgestellt. Außerdem haben wir einen vorläufigen Plan für das benötigte Budget aufgestellt, den Sie am Ende finden können.

Kommentare:

  1. А в полном виде это письмо увидеть можно? Т.е. со всеми разделами, включая финансирование.

    AntwortenLöschen
  2. еще не готово. В том числе жду от тебя содержание лекции и от Гацолаева биографию Илларионова. Финансирование почти дописал...

    AntwortenLöschen
  3. По-моему, хорошее письмо получилось. А в уни есть конкретный Ansprechspartner, к кому надо по вопросам финансирования студенческих мероприятий обращаться?

    AntwortenLöschen
  4. Drittmittel und Forschungsförderung
    Kontakt:

    Susanne Bibelriether, Tel. (0851) 509-1221
    susanne.bibelrietheruni-passau.de


    Eva-Maria Meier, Tel. (0851) 509-1225

    eva.meieruni-passau.de

    Martina Putz-Völkl, Tel. (0851) 509-1225

    martina.putz-voelkluni-passau.de

    AntwortenLöschen
  5. хмм, просто танцоры отсылали в другое место:
    Universität Passau
    Abteilung II – Haushalts- und Wirtschaftsabteilung
    Referat II/1 Haushaltsreferat
    z.H. Frau Birgit Stümpfl

    и куда теперь отсылать?

    AntwortenLöschen
  6. я точно не знаю... это просто было единственное что я нашла. Раз танцоры уже имели опыт, значит надо туда.

    AntwortenLöschen