Freitag, 22. Oktober 2010

Deutschland und Russland vor hundert Jahren

Deutsch-Russische Gesellschaft in Passau e.V.
Dr.-Stephan-Billinger-Straße 1, D-94036 Passau

Pressemitteilung

Deutschland und Russland vor hundert Jahren

Kaiser und Zar, Familienbande und Machtpolitik
Deutsch-russische Beziehungen 1890 bis 1910

Eine Ausstellung des Bundesarchivs in Kooperation mit dem Staatsarchiv der Russischen Föderation in der Universität Passau widmet sich den Beziehungen und politischen Absichten der beiden Herrscherhäuser Kaiser Wilhelm II. und Zar Nikolaus II. in den zwei Jahrzehnten vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs.

Die Ausstellung „ Kaiser und Zar, Familienbande und Machtpolitik. Deutsch-russische Beziehungen1890 bis 1910“, die vom 5.11. bis zum 30.11.2010 in der Universität Passau gastiert, richtet den Blick auch auf jene, die die Regierungsgeschäfte führten, insbesondere auf Reichskanzler Bernhard von Bülow.

Dokumente aus dem Bundesarchiv, dem Staatsarchiv der Russischen Föderation und anderen Archiven dokumentieren in ausgewählten Briefen, Telegrammen und Vermerken, welche Hoffnungen und Sorgen politische Entscheidungen beeinflussten. In Vitrinen ausgelegte Dokumente und eine Vielzahl von Fotos und Bildern geben Auskunft über die historischen Ereignisse in beiden Kaiserreichen vor hundert Jahren.

Diese Ausstellung, die auf Initiative der Deutsch-Russischen Gesellschaft nach Passau geholt werden konnte, ist zu sehen vom 5.11.2010 bis zum 30.11.2010

im Foyer der Zentralbibliothek der Universität Passau, Innstraße 29, 94032 Passau,
Montag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei.


Valentine Antoni Passau,13.10.2010
(1.Vorsitzende der Deutsch-Russischen Gesellschaft in Passau e.V.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen