Dienstag, 11. Januar 2011

Die Elster auf dem Galgen


Lesung von Alhierd Bacharevič und Thomas Weiler

veranstaltet von der Russia Research Group und dem Lehrstuhl für Slavische Literaturen und Kulturen der Universität Passau (Prof. Dr. Dirk Uffelmann)

Am 11.01.2011 um 20:00 Uhr im Scharfrichterhaus, Milchgasse 2

"In circa fünf Minuten ist sie tot." So schroff eröffnet der Roman über das Leben der jungen Weißrussin Vieranika. Messerscharf seziert der Autor, wie aus dem unschuldigen Kind eine loyale Mitarbeiterin der Staatssicherheit wird. Enttäuscht verlässt ihr Freund sie und das Land, um fortan von seinem Hamburger Exil aus das Geschehen in Worte zu fassen. Vieranika erschafft sich in einem Online-Rollenspiel eine neue Identität und gerät prompt in die Fänge des perversen Tyrannen Lex, dem sie willig zu Diensten ist. Als die reale Welt unvermittelt in die virtuelle einbricht, überstürzen sich die Ereignisse.


"Weißrussland im Scharfrichter" Passauer Neue Presse (vom 11.01.2011)
"Бахарэвічава “Сарока” загаварыла па-нямецку" Радыё Свабода (vom 11.01.2011)
"Die Elster auf dem Galgen" passau-live.de

Радыё Свабода (vom 11.01.2011)

Alhierd Bacharevič und Thomas Weiler

Gäste



Prof. Dr. Dirk Uffelmann



Irina Plöchinger

Andrej Schmidt

Alan Gazolajew

Daniel Stähle







Prof. Dr. Thomas Wünsch




Hanna Stähle